AUSBILDUNG ZUM C-TRAINER


Die C-Trainerausbildung ist als unterste Lizenzstufe der Einstieg in eine Trainerlaufbahn. Es sollen grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt werden, die die Teilnehmende befähigen ein qualitativ gutes Training und eine entsprechende Wettkampfbetreuung anzubieten. Beim VVB gibt es einen kleinen Schwerpunkt auf das Nachwuchstraining. Die C-Trainer-Lizenz ist Voraussetzung für die Betreuung von Wettkampfmannschaften in der Berlin-Liga des VVB.

Neben der fachlichen Ausbildung von 80 LE besteht die Ausbildung aus folgenden weiteren Modulen:

  • Basislehrgang beim LSB (Ausschreibungen des LSB Berlin hier),
  • die Schiedsrichterlizenz D (Ausschreibungen des LSRA des VVB hier),
  • und ein Erste-Hilfe-Kurs (9 LE).

Die Ausbildung schließt mit einer Lernerfolgskontrolle sowie einer Lehrprobe ab. Alle Module müssen innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein.

Die nach zwei Jahren mögliche Trainer B-Ausbildung schreibt in der Regel der Brandenburger Volleyballverband aus. Siehe hier.

DOWNLOAD Anmeldeformular


Sonderurlaub für Arbeitnehmende

Für Teilnehmende des C-Trainer-Lehrgangs gibt es die Möglichkeit Sonderurlaub zu beantragen. Hierfür müssen sich Interessierte bitte unbedingt mit der Geschäftsstelle des VVB in Verbindung setzen. Dies ist bitte frühzeitig vor Lehrgangsbeginn zu erfolgen (min. acht Wochen vorher). Über den VVB wird bei der sportjugend Berlin ein Antrag auf Befürwortung gestellt. Die Befürwortung sowie der Urlaubsantrag wird dann min. sechs Wochen vor dem C-Trainer-Lehrgang beim Arbeitgeber vorgelegt. Der Arbeitgeber ist seit dem 1.1.2020 verpflichtet den Arbeitnehmenden freizustellen, sofern kein zwingendes betriebliches Interesse dem entgegensteht. Ein Anspruch auf Lohnfortzahlung besteht nur bei arbeits- oder tarifvertraglichen Vereinbarungen oder entsprechenden Betriebsvereinbarungen. Die Entscheidung zur Gewährung des Sonderurlaubs liegt beim Arbeitgeber.

Voraussetzung für eine Befürwortung durch die sportjugend Berlin ist, dass Arbeitnehmende in einem Verein, der auch dem Landessportbund Berlin angehört, Mitglied ist. Teilnehmende anderer Bundesländer müssen sich bitte bei der Jugendorganisation ihres jeweiligen Landessportbundes erkundigen, ob eine Befüwortung für einen Sonderurlaub auch hier möglich ist.

Rechtliche Grundlage hierfür ist §10 (Ehrenamtliche Jugendarbeit) des Jugendhilfe- und Jugendfördergesetzes (AG KJHG) des Landes Berlin. Siehe hier.

Beamtinnen und Beamte des Landes und des Bundes können ebenso einen Antrag auf Sonderurlaub stellen. Rechtsgrundlage für das Land Berlin ist §5 der Sonderurlaubsverordnung (SUrlV) (siehe hier) bzw. für den Bund §9 (siehe hier).


Nächste Termine für eine C-Trainer-Ausbildung

Zeitraum: Achtung! Terminverschiebung 15. - 24.10.2021
Anmeldeschluss: 01.10.2021
Kosten: 290,00 € (inkl. aller Materialien und Verpflegung)

Kontakt:
Volleyball-Verband Berlin e.V.
Fritz-Lesch-Str. 29
13053 Berlin

Tel.: 030 319999 33
Fax: 030 319999 35

E-Mail: volleyballberlin@googlemail.com


Übersicht der Ausbildung zum Trainer C beim VVB

  • Profil Leistungssport Kinder/Jugendliche
  • Dauer: 140 LE (60 über die Landendssportbünde; 80 über den VVB)
  • Träger: VVB
  • Lehrgangsart: Wochenlehrgang
  • Mindestalter: 16 Jahre

Prüfungsvoraussetzungen

  • Nachweis über Teilnahme am Erste-Hilfe-Lehrang (9 LE, nicht älter als zwei Jahre)
  • Nachweis über Regelkenntnis (D-Schiedsrichter-Lizenz)
  • Grundlehrgang beim Landessportbund
  • regelmäßige Teilnahme am Lehrgang (max. 4 fehlende LE)
  • Beleg über die einzegahlte Lehrgangsgebühr

Prüfungsteil

  • fachlich-methodische Prüfung (Lehrprobe)
  • schriftliche Prüfung (Klausur, 90 min)
  • mündliche Prüfung, wenn schriftliche Prüfung nicht bestanden worden ist

Ziele der Ausbildung

  • Inhalte des Volleyballspiels als Leistungssport kennenzulernen, zu analysieren und zu begründen;
  • Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Umsetzung von leistungs- und wettkampforientierten Sportangeboten zu erwerben;
  • vielseitige Grundausbildung zu vermitteln;
  • Grundlagentraining auf der Basis von Rahmentrainingsplänen aufzubauen und durchzuführen;
  • Training und Wettkämpfe zu planen, durchzuführen, zielgruppengerecht zu variieren und auszuwerten.

Weitere Informationen

LO Anlage 2: Trainer C Breitensport

LO Anlage 4: Trainer C Leistungssport

Gemeinsame Richtlinien Trainer C und B