BERLINER BFS - MEISTERSCHAFT

 

Der Volleyballverband überträgt die Ausrichtung der Meisterschaften im Freizeitvolleyball (Damen, Herren, Mixed 3:3, Senioren-Mixed) ab der Saison 2019/20 an den größten Anbieter, den Freizeitvolleyball Berlin e.V. (FVB)!

Teams, die um die Meisterschaft spielen möchten, müssen sich in den höchsten Spielklassen im FVB anmelden.

Anmeldefrist für die kommende Saison endet am 1.Oktober.

 Freizeitvolleyball Berlin 

Die Sieger (im Mixed auch der Zweitplatzierte) sind für die BFS- Meisterschaften des DVV qualifiziert, die jährlich in anderen Bundesländern stattfinden. Dort dürfen nur Spieler mit Freizeit-Spielerpass antreten, also keine Ligaspieler.

 Es finden Qualifikationen für folgende Wettbewerbe statt:

1. BFS-Nord-Cup – Mixed Frauen und Männer (3:3)

2. BFS-Cup Frauen 

3. BFS-Cup Männer

4. BFS-Senioren-Mixed-Cup (3:3) in 4 Altersklassen:

  • AK I: Frauen (Ü37 / <31.12.1983) und Männer (Ü41 / <31.12.1979)
  • AK II: Frauen (Ü43 / <31.12.1977) und Männer (Ü47 / <31.12.1973)
  • AK III: Frauen (Ü49 / <31.12.1971) und Männer (Ü53 / <31.12.1967)
  • AK IV: Frauen (Ü55 / <31.12.1965) und Männer (Ü59 / <31.12.1961)