Verbandstag 2020 wird verschoben
  27.04.2020 •     Spielbetrieb , Schiedsrichter , Schule , Freizeit , Verband , Jugend , Trainer , Senioren , Beach


Aufgrund der anhaltenden Corona-Problematik hat sich das VVB-Präsidium dazu entschieden, den Termin des diesjährigen Verbandstages zu verschieben.

Liebe Mitglieder,

 

wie zu erwarten war, werden wir unseren diesjährigen Verbandstag nicht am 3. Juni 2020 durchführen können. Aus diesem Grund, gibt das Präsidium folgendes bekannt:

 

Gemäß Ziff. 19 Satz 1 der Satzung erlässt das Präsidium folgende Ordnung:

 

Ordnung zur Ergänzung der Geschäftsordnung zur Behandlung der Folgen der COVID-19-Pandemie

 

1.    Präambel

Wegen der vorrangig zu beachtenden öffentlich-rechtlichen Beschränkungen wird der Verbandstag des Jahres 2020 nicht wie beschlossen am 3. Juni 2020 und auch nicht gemäß Ziff. 12.2. Abs. 1 Satz 1 Halbs. 1 der Satzung sonst im Juni in der Weise durchgeführt werden können, dass die Delegierten an einem Ort zusammenkommen.

Um die Durchführung auch zu einem späteren Zeitpunkt unabhängig von einem etwaigen Fortbestand der Beschränkungen zu ermöglichen, soll von den Möglichkeiten des § 5 Abs. 2 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (Art. 2 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020) Gebrauch gemacht werden.

Diese Ordnung wird im Internet veröffentlicht und als E-Mail-Anhang allen Mitgliedern zugesandt.

 

2.   Verbandstag

Der Verbandstag des Jahres 2020 wird voraussichtlich im September 2020 durchgeführt werden. Zu ihm werden unter gleichzeitiger Bekanntgabe an die Mitglieder eingeladen. Alle Rechte und Pflichten des Verbandstages, also auch die jeweiligen Berichte, sind dann zum neuen Termin verbindlich.

 

3.    Bekanntgabe des Termins des Verbandstages

Der Termin für die Durchführung des Verbandstages ist den Mitgliedern spätestens zwei Monate zuvor bekannt zu geben.

 

4.   Antragsfrist

Anträge von Mitgliedern, die spätestens zwei Wochen nach Absendung der Mitteilung in der Geschäftsstelle eingegangen sein werden, sind in die Vorläufige Tagesordnung aufzunehmen.

 

5.   Weitere Vorbereitung des Verbandtages

Änderungsanträge zu vorliegenden Anträgen müssen spätestens zum Ablauf des Tages zwei Wochen vor dem Verbandstag vorliegen, der seiner Bezeichnung nach dem Tag entspricht, an dem der Verbandstag durchgeführt werden soll. Dasselbe gilt für Wahlvorschläge einschließlich der von dem oder der Vorgeschlagenen abzugebenden Erklärungen hinsichtlich zu treffender Wahlentscheidungen wie etwa Nachwahl einer Vizepräsidentin oder eines Vizepräsidenten mit dem Geschäftsbereich Jugendsport (Jugendwart oder Jugendwartin), Nach- und Ergänzungswahlen zum Verbandsgericht; der oder die Vorgeschlagene muss in Textform ihr oder sein Einverständnis mit der Kandidatur und für den Fall der Wahl die Annahme der Wahl erklären.

Spätestens drei Tage nach Ablauf der in Abs. 1 Satz 1 bestimmten Frist wird den Mitgliedern mitgeteilt, welche Änderungsanträge eingegangen sind und welche Wahlvorschläge vorliegen.

 

6.    Fortgeltung dieser Ordnung

Die Bestimmungen dieser Ordnung gelten auch dann, wenn zur Zeit der Durchführung des Verbandstages keine öffentlich-rechtlichen Beschränkungen mehr bestehen, die die Teilnahme am Verbandstag des Jahres 2020 selbst betreffen.

 

 

Wir hoffen, dass wir dann im September alle zusammen kommen können und nach und nach auch wieder zu unserem normalen Leben, incl. Vereinsleben zurück finden werden.

Nach wie vor ist unsere Geschäftsstelle besetzt und für Euch da. Zusätzlich werden wir ab Mai eine wöchentliche Sprechstunde in der Geschäftsstelle einrichten. Zusätzlich zu Kaia wird dann immer noch mindestens ein Mitglied des Präsidiums vor Ort sein.

Natürlich könnt Ihr uns auch jederzeit via Mail und Telefon erreichen. Über Veränderungen werden wir Euch wie immer zeitnah informieren.

Auf hoffentlich bald, bleibt alle gesund!

 

 

Joachim Fitzner

Präsident

Volleyball-Verband Berlin e.V.