Die ersten Jugend Beachmeisterschaften haben stattgefunden
  07.06.2021 •     Spielbetrieb , Schiedsrichter , Schule , Verband , Jugend , Trainer , Beach


Endlich war es so weit. Die Volleybälle durften wieder in einem Wettkampf fliegen.

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Berliner Beachmeisterschaften des Jahres statt. In der U13, U15 und U20 Mixed wurden die Berliner Meister gesucht.

 

In der U13 und U15 gab es leider nur wenige Meldungen. Die teilnehmenden Kids hatten dennoch viel Spaß und kämpften in der Hitze um jeden Ball. Am Ende konnte bei den Mädchen der Marzahner VC beide Titel abräumen. Bei den Jungen siegten SCC (U15) und RPB (U13).

 

Im vollen Teilnehmerfeld (12 Teams) der U20 Mixed konnten sich die Jungen und Mädchen mal gemeinsam in einem Wettkampf messen. Viele spannende Spiele zeigten das gute Niveau der Spieler und Spielerinnen. Den Titel mit nach Hause nehmen konnten Laura Darashkevich und Jannes Fröhlich.

 

An den nächsten Wochenenden folgen die BBMs in den Altersklassen U16-U18.