AUSBILDUNG ZUM TRAINER


ALLGEMEINE INFORMATION

Liebe Volleyballfreunde,

der VVB ist für die fachliche Ausbildung zum Trainer C und B verantwortlich. Eine enge und abgestimmte Zusammenarbeit mit dem Brandenburger Volleyballverband ermöglicht dabei eine hohe Qualität der Ausbildung. Damit wir allen Interessenten gerecht werden können bietet der BVV eine C-Lizenz Ausbildung als Wochenendlehrgang, in der Regel in der ersten Hälfte des Jahres, an. Der VVB scheibt diese Ausbildung traditionell für die erste Woche der Herbstferien aus. Grundlage der Ausbildung sind die Ordnungen, speziell die Lehrordnung des DVV.

Sie ist hier zu finden: Lehrordnung des DVV

Hinweise zur Trainerausbildung

Trainer sind einer der wichtigsten Bestandteile bei der Gewinnung von Leistungssportlern: Von der Kreisklasse bis zur Bundesliga, von der Jugend bis in den Erwachsenenspielbetrieb begleiten sie die Sportlerinnen und Sportler. Der Deutsche Volleyball-Verband sagt Danke zu jedem Engagement. 

Der VVB ist für die fachliche Ausbildung zum Trainer C und B verantwortlich. Eine enge und abgestimmte Zusammenarbeit mit dem Brandenburger Volleyballverband ermöglicht dabei eine hohe Qualität der Ausbildung. Damit wir allen Interessenten gerecht werden können bietet der VVB eine C-Lizenz Ausbildung als Wochenendlehrgang an.

Die Ausbildung wird traditionell für die erste Woche der Herbstferien ausgeschrieben.

Grundlage der Ausbildung sind die Ordnungen, speziell die Lehrordnung des DVV.

Sie ist hier zu finden:


Ab wann kann ich mich zum Trainer ausbilden lassen?

Egal, ob Jugendspieler, interessiertes Elternteil, Leistungssportler oder Sportstudent - je nach Alter und Erfahrung stehen dir unterschiedliche Trainerausbildungen zur Verfügung. Hier erfährst du, wie und wo du in die Ausbildung einsteigen kannst...


Als Jugendlicher hast du viele Möglichkeiten, dich in einem Verein einzubringen. Wenn du dich entschieden hast, Trainer zu werden oder eine Mannschaft beim Training zu unterstützen, hast du verschiedene Möglichkeiten, dich zu qualifizieren.

Vorqualifikationen

Schon ab dem Alter von 13 Jahren kannst du Vorqualifikationen erwerben. Diese befähigen dich zum Beispiel, eine Erwärmung durchzuführen und kleine Einheiten, vor allem im Nachwuchsbereich, zu planen und durchzuführen. Zurzeit ist dieses Angebot nicht bundesweit einheitlich gelöst; Informiere dich am besten in deinem Landesverband über die bestehenden Angebote. Diese Vorlizenzen heißen in manchen Bundesländern Co-Trainer-Lizenz, Juniorlizenz oder Trainerassistent. Ziel wird es sein, bald eine einheitliche Ausbildung anbieten zu können.

Trainer C

Wenn du mindestens 16 Jahre alt bist, kannst du an einer Ausbildung zum Trainer C Leistungssport oder Breitensport teilnehmen. Dieser vermittelt dir alle wichtigen Kompetenzen, die du zur Planung, Durchführung und Auswertung des Trainings und des Wettkampfs brauchst. Diese Lizenz wird bundesweit angeboten und ist an einheitlichen Standards orientiert. Wichtig ist, dass dieser Lehrgang insgesamt 120 LE umfasst, die in den Landesverbänden unterschiedlich aufgeteilt sind. So kann es sein, dass die Ausbildung in Form von Wochenend- oder auch Wochenlehrgängen durchgeführt wird.

Mehr Informationen zum Trainer C

Du bist Sportstudent und möchtest Trainer werden? Kein Problem. Durch dein sportwissenschaftliches Studium kannst du dir Ausbildungsinhalte anrechnen lassen oder sogar die komplette Ausbildung an der Universität absolvieren. An der Deutschen Sporthochschule Köln beispielsweise werden sowohl der Trainer C als auch der Trainer B angeboten. Informiere dich am besten bei deinem Landeslehrwart.

Liste aller Landeslehrwarte

 Wenn du noch keine Trainerlizenz besitzt, kannst du an einer Ausbildung zum Trainer C Leistungssport teilnehmen. Hier erhälst du alle wichtigen volleyballspezifischen Kompetenzen zum professionellen Planen, Durchführen und Auswerten von Training und Wettkampf im Volleyball. Der Trainer B baut auf diesem Wissen auf und vertieft es weiter. Sei dabei und informiere dich über Lehrgänge in deinem Landesverband.

Mehr Informationen zum Trainer C

Mehr Informationen zum Trainer B

Als Erwachsener stehen dir zahlreiche Ausbildungsangebote zur Verfügung. Dabei ist auch entscheidend, was dein Ziel in der Vereinsarbeit ist. Hier erfährst du alles Wichtige:

Trainer C

Wenn du einen umfassenden Einstieg in die Arbeit als Trainer erhalten willst, empfiehlt sich die Anmeldung bei einem Trainer C Leistungssport oder Breitensport Lehrgang. Diese Lehrgänge sind - je nach Landesverband - meist Wochenendlehrgänge, zum Teil aber auch Wochenlehrgänge. Hier lernst du alle wichtigen Grundlagen zur Vermittlung von Technik und Taktik, sowie zur Planung, Durchführung und Organisation von Training. Zum Schluss erhälst du die Trainer-C-Lizenz des DOSB.

Mehr Informationen zur Trainer-C-Lizenz

Vorqualifikationen

Wenn du deinen Verein oder eine Mannschaft in deinem Verein unterstützen möchtest, aber eher als Co-Trainer oder Wettkampfunterstützen neben einem Haupttrainer, dann gibt es die Möglichkeit, Vorqualifikationen zu erwerben. Sie sind weniger umfangreich als die Trainer-C-Ausbildung, aber du lernst dennoch das wesentliche Handwerkszeug, das ein Co-Trainer benötigt. In einigen Landesverbänden gibt es beispielsweise einen Elterncoach-Lehrgang. Informiere dich am besten auf den Seiten des entsprechenden Landesverbands.

Ansonsten bietet fast jeder Landessportbund eine Trainerassistenten-Lizenz an. Diese qualifiziert dich - im Grunde sportartenübergreifend - beispielsweise zur Planung, Durchführung und Auswertung von Trainingseinheiten sowie zur selbständigen Durchführung von Erwärmungen. Das Angebot ist hier vielfältig, informiere dich am besten auch auf den Seiten der Landessportbünde.

Der Lehrausschuss des DVV entwickelt zurzeit eine bundesweit einheitliche Qualifikation, die in jedem Landesverband verfügbar sein soll.

Trainer A

Leistungssportlern, vor allem langjährig "verdienten" National- und Bundesligaspielerinnen und -spielern, sind in allen A-Trainer-Lehrgängen ein paar Plätze reserviert. Das heißt, dass ihr auch ohne C- oder B-Trainer-Ausbildung direkt an einer A-Ausbildung teilnehmen könnt. Allerdings fällt dann die doppelte Lehrgangsgebühr an.

Mehr Informationen zum Trainer A

Oder nehmt Kontakt zu Dr. Jimmy Czimek, Leiter der Trrainer-A-Ausbildung auf.

Dr. Jimmy Czimek
E-Mail

Trainer C

Ansonsten habt ihr auch die Möglichkeit, eine Trainer C Ausbildung zu besuchen, um so von Anfang an alle Grundlagen vermittelt zu bekommen. Ihr erhaltet hier - neben eurem bisherigen Technik- und Taktikwissen - vor allem Kompetenzen zur Vermittlung von Volleyball und Fehlerkorrekturen. 

Mehr Informationen zum Trainer C